Hühner Q&A Ihr fragt - ich antworte

Ich feier es ja total, dass ihr auch solche Hühnerfans seid! Über Instagram habt ihr mich so mit Fragen überhäuft, dass ich dachte, ich sammle hier mal einen Großteil und beantworte sie euch. Wir sind keine Experten, Züchter oder Profis, wir machen vieles so, wie wir es für richtig halten, das nur vorab ;-) Ich hab euch 3 Kategorien unterteilt und hoffe, dass ich euch dadurch die meisten Fragen beantworten kann: 

- Fragen zu unseren Hühnern

- Fragen zur Haltung

- Fragen zu den Eiern

 

Los geht's!

mehr lesen 2 Kommentare

Anzuchtpflanzen umtopfen

Am 01.03.2010 hab ich dieses Jahr meine Tomaten und anderes Gemüse und Obst in kleine Anzuchtschalen gesät. Nun werden sie langsam schon zu groß und brauchen mehr Platz. Die Pflanzen werden bei mir immer in Töpfe von 9-12 cm Durchmesser umgepflanzt (da könnt ihr mal bei Gärtnereien oder Blumenläden nachfragen, die haben sowas oft übrig oder ihr hebt beim nächsten Kauf von Kräutern das Töpfchen auf. Die kann man jedes Jahr wieder verwenden) Wichtig ist, dass sie unten ein Loch haben und überschüssiges Wasser abfließen zu lassen. Man könnte die Pflanzen auch gleich in große Töpfe setzen, bedenkt aber, dass es draußen noch zu kalt für sie ist und ihr die Töpfe dann evtl. raus und rein tragen müsstet bzw. sie euch viel Platz weg nehmen.

 

Legen wir los! Ihr braucht:

 

Eure Anzuchtschale

1 Löffel

Anzuchterde

größere Töpfchen (9-12 cm Durchmesser) mit Loch

 

Die kleinen Pflanzen haben sehr empfindliche Wurzeln und man muss zugegebenermaßen sehr vorsichtig sein. Mir gelingt das immer am Besten mit einem Tee-/Esslössfel.

 

Die Pflanze wird aus der Anzuchtschale ausgehoben und so tief in den neuen Topf gesetzt, dass die Blätter geradeso rausschauen. Der Stängel ist jetzt kaum noch sichtbar. Unter der Erde können sich jetzt kräftige Wurzeln bilden, die die Pflanze dann ab Mitte Mai draußen mit ordentlich Nährstoffen und Wasser versorgt.

mehr lesen 6 Kommentare

Spinatspaghetti Sparfuchsrezept

mehr lesen 0 Kommentare

Reispuffer Resteverwertung

mehr lesen 0 Kommentare