Unsere "Heiße-Liebe" (Likör)

Rezepte dazu gibt es viele: Mit Doppekorn, mit Vodka, mit teurem Kandis der dann zerschreddert wird (das tut mir schon beim Schreiben weh) oder mit mehr bzw. weniger Säure.

 

Ich mache den Likör mittlerweile schon das 3. Jahr und hab das Rezept entsprechend abgewandelt. Der Likör ist definitiv jedes Jahr ein Highlight und wir auch gerne von denen getrunken, die sonst keine Likör-Fans sind. Er schmeckt fruchtig, süffig und ist nicht zu stark. Für mich jedes Jahr ein absolutes MUSS in der Adventszeit und auch zu Silvester!


Zutaten

300 g Zucker

600 ml Wasser

15 Teebeutel "Heiße-Liebe" oder auch andere Teesorten die euch schmecken (z. B. Apfel für einen Apfellikör usw.)

1 Päckchen Zitronensäure (meist beim Gelierzucker)

1 Päckchen Zitronenzucker (gibt es von Ruf bei den Backartikeln)

1 Päckchen Vanillezucker

300 ml Vodka



Pinn mich!

Zubereitung

  • Zucker, Zitronenzucker und Vanillezucker in einen Topf geben und mit 600 ml Wasser aufgießen.
  • Unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Bei den Teebeuteln das Etikett abschneiden und sie dann zusammen mit der Zitronensäure in den Topf geben. Einmal gut durchrühren und 1 Tag ziehen lassen.
  • Um Teerückstände im Likör zu vermeiden wird das Ganze jetzt einmal durch einen feinmaschigen Sieb gegossen und die Teebeutel kräfitg ausgedrückt.
  • Den Vodka nun mit in den Topf gießen und ca. 10 Minuten erhitzen aber nicht kochen lassen. Heiß in Likörflaschen abfüllen und verschließen.

Kommentare: 15
  • #15

    susi (Montag, 15 November 2021 19:48)

    Hallo,
    kann mir jemand sagen wie viel % Volumen Alkohol das dann hat. Haben mich genau an das Rezept gehalten und 37,5%vol Wodka verwendet.
    Viele Dank im Voraus.
    Grüße

  • #14

    Karina (Sonntag, 14 November 2021 09:58)

    Hallo!
    Der Likör schmeckt wirklich super. Werde ihn jetzt in 24 kleine Flaschen abfüllen und im Adventskalender verschenken.
    Besteht irgendwie die Möglichkeit, dass tolle Etikette herunter zu laden? Ich bin da am Computer gar nicht kreativ genug.

  • #13

    Kathi (Donnerstag, 27 Mai 2021 20:31)

    Da dort keine "frischen" Lebensmittel wie "Milch, sahne, früchte, ect.." drinne sind und das ganze Heiß "Vakuumiert" wird solte das gute 2-3 Monate haltbar sein.

    Anders sähe es bei likören mit saft aus

  • #12

    Liköri (Dienstag, 29 Dezember 2020 16:26)

    Sehr gutes Rezept, uns war die erste Charge aber zu süß und wir haben statt 300g Zucker nur 200g verwendet. Ebenso haben wir den Zucker vorher karamellisiert. Als Tee haben wir Marzipan-Kirsche und einmal Schokotee (aus Kakaouschalen) mit Chili verwendet. Alles sehr lecker!

  • #11

    Mr. Enne (Dienstag, 22 Dezember 2020 09:18)

    Ich muss leider dem Eintrag #8 widersprechen, da hier in Europa eine Zulassung dieser Variante (Gewinnung aus dem Pilzen) nur in China und den USA ist. Wir hier in Deutschland können daher die Citronensäure ohne Probleme verwenden.

    Ein tolles Rezept! Mach weiter so ...
    Liebe Grüße aus Westfalen

  • #10

    Claudia (Donnerstag, 17 Dezember 2020 15:11)

    Schade, dass die Fragen nicht beantwortet werden. Würde mich auch interessieren, wir lange der Likör hält!!

  • #9

    Heidi (Montag, 14 Dezember 2020 18:54)

    Wie lange ist der Likör haltbar ?

  • #8

    Christine Ralle (Montag, 14 Dezember 2020 00:01)

    Guten Abend,

    falls Sie es noch nicht wissen sollten. Zitronensäure wird aus Schimmelpilzen hergestellt und gehört zu den schlimmsten krebserregenden Mitteln (E 300).

    Mit freundlichen Grüßen
    Christine Ralle

  • #7

    Marie-Luise Suplie (Montag, 09 November 2020 22:56)

    Kann man dein Etikett irgendwo runterladen? Echt tolles Rezept schmeckt gut!

  • #6

    Steffi (Freitag, 20 Dezember 2019 19:32)

    Hallo,
    ich habe eine 1/2 Liter Flasche zum verschenken gefüllt bekommen.. „Leider“ ist die zweite 1/2liter Flasche nur 3/4 voll geworden. So hatte ich die Chance, den Likör selbst zu kosten. Was soll ich sagen, ich ärgere mich, dass ich so wenig davon gemacht habe. Der ist verdammt lecker!!!!!!!
    Ich werde noch mehr davon zubereiten und Weihnachtsliebe verschenken!
    Danke für dieses leckere Rezept. Und frohe Weihnachten.

  • #5

    Stopfer Roswitha (Dienstag, 26 November 2019 16:23)

    Ja wie lange ist der Likör haltbar ?

  • #4

    Andrea (Samstag, 02 November 2019 09:08)

    Wie lange ist der Likör haltbar?

  • #3

    My (Dienstag, 08 Oktober 2019 22:46)

    Huhu, mich würde auch interessieren, wie viele Flaschen ich damit füllen kann und wie lange es haltbar ist

  • #2

    Wildblume (Mittwoch, 19 Dezember 2018 12:31)

    Wielange kann man die aufbewahren? (:

  • #1

    Patrizia (Dienstag, 11 Dezember 2018 13:48)

    Das Rezept klingt super! Ich denke genau das richtige als kleines Geschenk zu Weihnachten.
    Kannst du mir verraten wie viele Falschen du mit dieser Menge gefüllt kriegst?
    LG und eine schöne Vorweihnachtszeit :)