Tomaten-Reis-Suppe

Ihr braucht

(Für einen Topf mit 3 Portionen und ingesamt 314 kcal)

1/2 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 EL Tomatenmark

1 Dose gehackte Tomaten (geschälte Tomaten müssen sonst püriert werden)

1 Würfel Gemüsebrühe

1 EL Balsamicoessig

150 g gekochter Reis

frische Petersilie

 

Zubereitung

Knoblauch, und Zwiebeln klein hacken und in einem Topf anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und mitrösten.

Nun die Dose Tomaten und den Brühwürfel in den Topf geben, die Dose mit Wasser füllen und ebenfalls dazugeben. Alles kurz aufkochen lassen und mit 1 EL Balsamico und etwas Salz abschmecken. Zum Schluss noch den Reis in der Suppe erwärmen, Petersilie dazugeben und servieren.

 

 

1 Kommentare

Bärlauchsuppe

Ihr braucht

(Für 3 volle Teller mit insgesamt 260 kcal)

200 g Kartoffeln

150 g Lauch

50 g Bärlauch

30 ml Sahne(-ersatz)

2 Würfel Gemüsebrühe

700 ml Wasser

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Kartoffeln, Lauch und Bärlauch kleinschneiden (oder häckseln) und in einem Topf 3 Minuten andünsten. 700 ml Wasser und zwei Gemüsebrühwürfel dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Die Suppe anschließend pürieren und mit Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken.

0 Kommentare

Bohnensuppe

Optisch zählt eine Bohnensuppe definitiv nicht zu den Highlights aber: Sie ist einfach zuzubereiten, kalorienarm und vor allem lecker!

 

Alle Rezepte vom Thermomix lassen sich natürlich auch in einem normalen Topf kochen :) Bei Fragen dürft ihr mir gerne schreiben.

 

Ihr braucht

(Für einen ganzen Topf mit insgesamt 488 kcal)

500 g grüne Bohnen

200 g Karotte

420 g Kartoffel (festkochend)

1 Würfel Gemüsebrühe / Gemüsepaste

1,5 TL Bohnenkraut

1 TL Salz

 

Zubereitung

  1. Karotte in grobe Stücke schneiden und  5 Sekunden auf Stufe 4,5 häckseln.
  2. Mit dem Spatel nach unten schieben und 3 Minuten bei 120°C Linkslauf Stufe 1 dünsten.
  3. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Bohnen putzen und halbieren.
  4. Bohnen, Kartoffeln, Bohnenkraut, Salz und Gemüsebrühe in den Mixtopf geben.
  5. Mit 700 g Wasser auffüllen und 20 Minuten bei 100°C Linkslauf Stufe 1 köcheln lassen.

Ich persönlich mag Bohnensuppe auch ganz gern mit einem Schuss Essig aber das ist Geschmackssache :)

0 Kommentare

Hühnersuppe

Ihr braucht

1 Bund Suppengemüse

4 Hähnchenschenkel mit Haut

4 Wacholderbeeren

2 Lorbeerblätter

1/2 Chili (das gibt eine leichte Schärfe)

 

Zubereitung

Suppengemüse kleinschneiden, Hähnchenschenkel gut abwaschen. Alle Zutaten in einen großen Topf geben, mit kaltem Wasser auffüllen und mindestens 1 Stunde kochen lassen.

 

Hähnchenschenkel rausnehmen und das Fleisch abtrennen. Brühe durch ein Sieb abgießen und das Gemüse gut ausdrücken (das Gemüse ist sehr weich gekocht und hat den Geschmack an die Brühe abgegeben, wer mag kann es aber natürlich trotzdem mitessen). Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Wer noch eine knackige Gemüse- oder Nudeleinlage möchte kann dies jetzt mit in den Topf geben und alles nochmal entsprechend kochen lassen.

2 Kommentare

Lasagnesuppe

Alle Thermomixrezepte lassen sich auch ganz einfach in "normale" Rezepte umwandeln

 

Ihr braucht

(für 2 große Teller á 540 kcal)

 

1 Zwiebel halbiert

2 Knoblauchzehen

400 g Hackfleisch light oder Tatar

2 EL Tomatenmark

2 Dosen gehackte Tomaten (800 g)

500 ml Gemüse- oder Fleischbrühe

1 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

2 TL italienische Kräuter (Thymian, Oregano,...)

3 Lasagneplatten

 

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben

5 Sekunden Stufe 5 hacken

 

Mit dem Spatel nach unten schieben

2 Minuten bei 120°C Stufe 1 anbraten

 

Hackfleisch, Tomatenmark, Salz, Pfeffer in den Mixtopf geben

6 Minuten 100°C Rührstufe (Linkslauf!)

 

500 ml Brühe, gehackte Tomaten, Kräuter in den Mixtopf geben

10 Minuten bei 100 °C Stufe 1 (Linkslauf)

 

Lasagneplatten etwas zerkleinern und dazugeben. Nochmals 8 Minuten bei 100 °C Stufe 1 (Linkslauf) kochen.

 

Abschmecken und mit einem Klecks Sahne oder Schmand servieren

 

0 Kommentare

Rote Beete Suppe - Borschtsch vegetarisch

Ihr braucht

(für 4 große Teller á 132 kcal ohne saure Sahne)

250 g Suppengrün

500 g Rote Beete gekocht

800 ml Wasser

1 Würfel Gemüsebrühe

1 Zwiebel

200 g Kartoffel

1 EL Essig

1/2 TL Honig

1 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

1 Tomate

Essig zum Abschmecken (ich nehme Apfelessig)

 

Zubereitung

Suppengrün in einem Mixer klein häckseln und mit etwas Wasser in einem Topf andünsten.

 

Rote Beete in 1 cm große Würfel schneiden (unbedingt gleich danach die Hände waschen oder Handschuhe tragen 😂 ) und zusammen mit 800 ml Wasser und dem Brühwürfel mit in den Topf geben. Alles 20 Minuten leicht köcheln lassen.

 

In dieser Zeit Zwiebeln und Kartoffeln häckseln, die Tomate viertel und alles zusammen mit 1/2 TL Honig, 1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer und 1 EL Essig zur roten Beete in den Topf geben. Nochmals 25 Minuten köcheln lassen.

 

Zum Schluss alles mit Essig und Gewürzen abschmecken und mit einem Klecks saure Sahne servieren.

0 Kommentare

Nudeleintopf mit Würstchen

Ihr braucht

(für 2 Portionen á 500 kcal)

1 Zwiebel

1 Dose Tomaten (gehackte oder Pizzatomaten)

500 ml Wasser

1 Würfel Gemüsebrühe

200 Würstchen nach Belieben

150 g Gabelspaghetti

3 Paprika

Salz, Pfeffer

1 TL Paprikapulver

3 EL Rama Cremefine

1 Ecke Schmelzkäse

 

Zubereitung

Zwiebel hacken und in etwas Öl oder Wasser andünsten. Mit Pizzatomaten und Gemüsebrühe ablöschen und das Ganze aufkochen lassen.

 

Gabelspaghetti in die Soße geben und ca. 7 Minuten köcheln lassen (Je nach Packungsangabe). 2-3 Minuten vor Kochende die Paprika dazugeben damit sie schön knackig bleibt.

 

Zum Schluss die Temperatur reduzieren, Schmelzkäse und Sahneersatz untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.

 

 

Nudel-Gemüse-Suppe

Ich liebe diese Suppe :) Einfach, schnell und auch noch gesund!

 

Ihr braucht

Gemüse- oder Hühnerbrühe

Kartoffeln

Karotten

Zucchini

Suppennudeln

 

 

Zubereitung

Brühe aufkochen und in dieser Zeit das Gemüse in gleich große Stücke schneiden. Zuerst kommen die Kartoffeln, Karotten und die Nudeln in die Brühe. Meine Nudeln haben 7 Minuten gebraucht. In dieser Zeit sind auch die kleinen Kartoffelwürfel durchgegart. 2 Minuten vor Garzeitende hab ich noch die Zucchiniwürfel dazugegeben. Dann war alles zusammen fertig :)

 

Die Würstchen hab ich anschließend kurz angebraten und dazu gegeben. Das Gemüse könnt ihr variieren. Mit Kohlrabi oder Blumenkohl / Brokkoli bestimmt auch lecker :-)

0 Kommentare

Pizzasuppe

Ihr braucht

Öl

400 g Rinderhackfleisch (oder Tatar)

150 g Katenschinken

200 g Champignons (in Scheiben)

2 Knoblauchzehen

2 Zwiebeln

800 g gehackte Tomaten (2 Dosen)

100 ml Wasser

100 g Kräuterschmelzkäse

100 g Sahne (oder fettarme Varianten)

1 EL Mehl

1 Würfel Gemüsebrühe

Gewürze (Prise Salz, etwas Pfeffer, 2 TL Zucker, Prise Paprika scharf, 2 EL Pizzagewürz)

 

Zubereitung

Hackfleisch, Schinkenwürfeln und Champignons in etwas Öl anbraten. Zwiebeln und Knoblauch klein gehackt dazugeben und kurz mitbraten. Mit den gehackten Tomaten ablöschen und alle weiteren Zutaten zugeben. Die Suppe 15 Minuten unter Rühren köcheln lassen. 

 

Die Suppe kann man super vorbereiten und somit eignet sie sich bestens als Partysuppe für Geburtstage oder ähnliches. Wer mag, kann auch noch anderes Gemüse/Fleisch dazu geben. 

0 Kommentare

Zucchinisuppe - leicht und lecker!

Ihr braucht

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

500g Zucchini

500ml Wasser

1 Würfel für Gemüsebrühe

40 g Schmelzkäse

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch kleinhacken und in einen Topf geben. 500g Zucchini (in Stücken) dazu geben und mit 500ml Wasser und einem Brühwürfel auffüllen, 15 Minuten köcheln lassen. 40g Schmelzkäse, 1 TL Salz und eine Prise Pfeffer dazu geben und pürieren.

 

Das Ganze funktioniert natürlich auch mit gelber Zucchini ;)

0 Kommentare

Hackfleisch-Lauch-Suppe

Meine Mama hat diese Suppe oft in der Herbst- und Winterzeit gekocht. Ich vermute heute noch, dass sie mir und meinem Bruder Gemüse unterjubeln wollte. Und das hat sie geschafft! Ich mag die Suppe heute noch total gerne :) 

 

Ihr braucht

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

etwas Öl

400 g Hackfleisch (hier: Gemischtes)

1 Stange Lauch in Ringen

0,5 Liter Wasser und 1 Würfel Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer

200 g Kräuterschmelzkäse (gibt es auch mit 9% Fett)

 

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in etwas Öl anbraten. Hackfleisch dazu geben und 5 Minuten mit braten. Lauch, Wasser, Brühwürfel, 1,5 TL Salz und eine gute Prise Pfeffer dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Kräuterschmelzkäse dazugeben. Am besten macht ihr das Esslöffelweise so löst er sich schneller auf. Zum Schluss nochmals etwa 5 Minuten ziehen lassen (es sollte nicht mehr kochen) und gelegentlich umrühren - Fertig! Die Suppe kann man auch super einfrieren und bei Bedarf auftauen.

1 Kommentare

Rotes Zwiebelsüppchen mit Rotwein

Manchmal benötigt es gar nicht viele Zutaten um eine schnelle, leichte Suppe aufzutischen.

 

Ihr braucht

3 rote Zwiebeln

Öl

50 g Tomatenmark

1 Liter Wasser

2 Würfel für Fleischbrühe

Pfeffer, Paprika edelsüß

30 g Rotwein

 

Zubereitung

Die Zwiebeln sehr fein hacken und in etwas Öl 3 - 4 Minuten andünsten. Das Tomatenmark, 1 Liter Wasser, Fleischbrühwürfel, eine Prise Pfeffer und 1 TL Paprikapulver dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss 30 g Rotwein dazugeben und schon ist die Suppe fertig. Hier auf dem Bild gab es noch ein Dinkelbrot dazu. 

0 Kommentare