Artikel mit dem Tag "Fisch"



18. August 2020
Ihr braucht (Für zwei Portionen mit je 575 kcal) 1 kleine Stange Lauch etwas Butter 2 Knoblauchzehen 200 g Spaghetti 700 ml Gemüsebrühe 300 g Meeresfrüchte (ich hatte bereits gegrarte) ein paar Cocktailtomaten 30 g Parmesan etwas Zitronensaft Zubereitung Lauch, Knoblauch und die Petersilie kleinschneiden und in etwas Butter andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, die Spaghetti dazugeben (je nach Topf halbieren) und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Nun die Meeresfrüchte und den...
27. Februar 2018
Mal vorab: Ich bin kein Fan von Seelachs und ich bin auch kein großer Karottenfan. Da beides aber sehr gesund ist, versuche ich es trotzdem regelmäßig auf meinem Speiseplan zu integrieren. Und Überraschung: Das Fischcurry ist auch noch richtig lecker geworden! Trotz vollfetter Kokosmilch (die fettarme ist übrigens einfach nur 50 % Kokosmilch + 50 % Wasser) gibt es hier eine große Portion für wenige Kalorien. Da musste ich euch unbedingt gleich das Rezept aufschreiben:
06. Dezember 2017
Fluffige Pancakes dürfen bei einem guten Frühstück nicht fehlen. Aber müssen die immer süß sein? Warum nicht mal etwas Neues ausprobieren? Ich persönlich esse zum Beispiel viel lieber herzhafte Pancakes. Mit Frischkäse und Räucherlachs oder doch lieber mit frischem Schinken und Gurkenscheibchen? Das Rezept hierfür verrate ich euch in diesem Beitrag...
01. Februar 2017
Ihr braucht (für 1 Portion mit 560 kcal) 1/2 Grundrezept Couscous (50g) 160 g Süßkartoffel 125 g frischer Spinat 30 g Feta light 130 g Granatapfelkerne 75 g Garnelen Minze Zubereitung Süßkartoffel in kleine Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Währenddessen 1/2 Couscousrezept (50g) zubereiten. Die Granatapfelkerne auslösen und beiseite stellen. Wenn die Süßkartoffelwürfel gar sind, die Garnelen mit in die Pfanne legen. Eine große...
06. November 2016
Diese Sauce gehört eigentlich in die Kategorie "Zeit = 0" denn sie entstand letztens in meiner knappen Mittagspause. Da muss es schnell gehen und nach Möglichkeit aber trotzdem schmecken ;) Ihr braucht 1 Dose gehackte Tomaten 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft etwas Tomatenmark Salz, Pfeffer wer mag einen Schuss Sahne Zubereitung Gehackte Tomaten, Thunfisch mit Saft und 1 EL Tomatenmark in einen Topf geben und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und nach Möglichkeit...