FAQ - häufig gestellte Fragen

"Du Sarah, wie machst du das eigentlich? Wie viel Kalorien isst du? Hast du Tipps? Mit welcher App zählst du deine Kalorien? Woher kommt dein Dialekt?"

 

Fragen die mich auf Instagram ganz oft erreichen. Ich fasse hier mal ein paar Fragen zusammen, sodass ihr immer wieder nachschauen könnt :)

 

Wer übrigens denkt, der Kühlschrank müsste während einer Diät so aussehen, liegt definitiv falsch :) Beim Kalorienzählen muss man nämlich auf nichts verzichten!



Fragen zum Thema "Abnehmen"

Wie kann ich abnehmen?

siehe Blogpost

 

 

Wie viele Kalorien isst du?

Zuerst eine Bitte: Übernehmt meine Kalorienanzahl nicht einfach. Jeder hat einen anderen Grundumsatz und bewegt sich unterschiedlich viel im Alltag. Ich versuche mittlerweile pro Tag 1200 - 1600 kcal anzupeilen. Gelingt mir aber nicht immer. Am Wochenende zähle ich oft gar nicht und hab da grob überschlagen auch mal 3000 kcal an einem Tag. Solange das Gewicht weiter nach unten geht werde ich das beibehalten. Wenn sich nichts tut, weiß ich allerdings auch warum.

 

 

Mit welcher App zählst du deine Kalorien?

Ich tracke mit fddb. Ich bin schon lange von der App überzeugt und finde, dass andere da auch nicht mithalten können. Oft sind in anderen Apps Angaben wie z. B. 1 Tasse Knoblauch dabei (Wer braucht denn bitte solche Mengenangaben?)

Leider kann man fddb nicht mit einem Fitnesstracker kombinieren. Eventuell werde ich demnächst mal MyFitnessPal ausprobieren.

 

 

Wie viele Mahlzeiten isst du pro Tag?

Meistens gibt es bei mir zum Frühstück nur eine Banane, da ich einfach abends gerne viel esse. Mittags gibt es bei mir schnelle Gerichte mit 500-600 kcal. Kurz nach Feierabend einen Snack und Abends dann ein Abendessen (mal warm, mal kalt).

 

Manche kommen mit 3 großen Mahlzeiten am Tag besser klar, andere brauchen 5 kleinere Mahlzeiten. Ihr macht das so, wie es euch am besten passt und dabei ist es ganz egal wann ihr esst. Wenn ihr abends um 10 erst euer Abendessen mapft dann ist es eben so - am Ende des Tages zählt die Bilanz.

 

 

Wie zählt du deine Kalorien, wenn du auswärts essen gehst und keine Nährwerte parat hast?

Solltet ihr in eine Restaurantkette (wie z. B. Subway, Mc Donalds & Co. ) gehen, sind die meisten Gerichte und Kalorien online zu finden, vieles sogar direkt über fddb. In Restaurants bleibt nur grob schätzen oder es für diese Mahlzeit einfach gut sein zu lassen :)

 

 

Ich wiege XY Kilo, sollte ich abnehmen?

Mal vorab: Jeder entscheidet selbst wie er sich wohl fühlt! Ich richte mich zu aller erst nach dem BMI.

  • 1. Ziel: Normalgewicht- liegt bei mir zwischen 57 und 73 Kilo (dann sind die gesundheitlichen Langzeitrisiken deutlich reduziert)
  • 2. Ziel: Wohl fühlen! Ob das jetzt mit 72 Kilo soweit ist, mit 65 Kilo oder 58 Kilo kann ich nicht sagen. Das sollte auch jeder für sich selbst entscheiden. IHR müsst euch in eurem Körper wohl fühlen <3

 

Ich esse so gesund, nehme aber trotzdem nicht ab!

5 mögliche Gründe dafür

 

 

Was hältst du von low carb?

Ganz ehrlich? Gar nichts mehr. Ich hab 2013 stolze 17 kg mit Dukan(low carb) abgenommen. Grund für die Abnahme war nicht low carb, sondern einfach ein Kaloriendefizit. Als nichts mehr runter ging hab ich mich für low carb high fat entschieden und mich ernsthaft gewundert warum mit Käse, Bacon & Co nicht endlich die gewünschte Abnahme bescheren. Atkins, Keto, Dukan - alles hab ich durch.  Ich kenne sie alle: Mandelmehl, Shiratakinudeln, Oopsies, Zucchininudeln, Blumenkohlreis. Für mich war es eine Zeit des Verzichts. Beherrschung und übermäßige Disziplin bei jeder Mahlzeit. Spaß macht das nicht. Ich ärgere mich, dass ich mich damals nicht genauer mit der Ernährung beschäftigt habe und dass ich damals nicht wusste, dass alles auf einem Kaloriendefizit basieren muss. Ich würde heute nie nie nieeee (!) wieder bewusst auf meine geliebten Kohlenhydrate verzichten. Warum auch ;-) ?

 

Trotzdem kann low carb ein guter Weg sein um abzunehmen. Auch ich esse manchmal eine Gemüsepfanne ohne Reis und Nudeln oder einen Salat mit Putenstreifen ohne extra Brot dazu aber eher unbewusst bzw. um Kalorien einzusparen. Mich tagelang low carb zu ernähren kommt für mich aber nicht mehr in Frage.


Fragen zum Thema "Zunehmen"

Ich würde gerne zunehmen, hast du dafür auch Tipps?

Zunehmen ist (leider) eines meiner leichtesten Übungen. Ich habe immer unbewusst zugenommen weil ich einfach zu viel, bzw. zu fettig gegessen habe.

 

Um zuzunehmen braucht du einen Kalorienüberschuss. Heißt: Du musst mehr Kalorien essen als du verbrauchst. Man sollte sich jetzt aber nicht alles blind reinstopfen was viel Zucker und Fett hat (Stichwort: Makros). Um gesund zuzunehmen gibt es ein paar Tricks. Zum Beispiel dürft ihr getrost immer zur Vollfettvariante greifen. Ihr könnt zwischendurch Nüsse oder Käse snacken und natürlich darf man sich auch eine Pizza, Schokolade oder Eis gönnen - die Balance ist der Schlüssel!

 

Gesunde Snacks um zuzunehmen:

  • Käsewürfel
  • Studentenfutter
  • Müsliriegel
  • Sahnequark mit Früchten und Honig
  • Avocado
  • Trockenobst
  • Fruchtsaft
  • Banane
  • Milchshakes mit Obst

Sonstige Fragen

Wie groß bist du?

Ich bin 173 cm groß.

 

Wo arbeitest du?

Ich arbeite Vollzeit im Büro. Die Bewegung kommt dadurch leider oft zu kurz.

 

Wo wohnst du?

Ihr fragt euch öfter woher mein Dialekt kommt? Ganz einfach: Ich bin Schwäbin ;) Ich wohne zwischen Stuttgart und dem Bodensee und bin hier relativ ländlich aufgewachsen. Ich könnte mir nie vorstellen in eine Großstadt zu ziehen, vermisse hier aber oft das kulinarische Angebot und die Vielfältigkeit die man in größeren Städten hat.

 

Was fütterst du deinen Hühnern?

Unsere Hühner bekommen Körnerfutter (Körnermix ohne Gentechnik), Legemehl und den Großteil der Gemüseabfälle aus der Küche. Außerdem ab und an frisches Gras, Löwenzahn, Mehlwürmer oder Gemüseblätter aus dem Garten.


Weitere Fragen dürft ihr gerne in die Kommentare posten, ich werde sie dann nach und nach mit aufnehmen.

 

<3 Sarah

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Elli (Sonntag, 17 September 2017 16:51)

    Wie stehst du zu Skyr?
    Es hat ja viel Protein aber auch 9g Zucker auf 100g. Was ist schlechter, Fett oder Zucker? Viele fett reduzierte Produkte haben ja oft mehr Zucker.

  • #2

    Isi (Freitag, 22 September 2017 21:19)

    Wie berechnest du Nudeln oder Reis?
    Die ungekochte Menge oder die gekochte Menge ?

    Lg (:

  • #3

    Eva (Sonntag, 24 September 2017 17:05)

    Liebe Sarah,
    ich hab irgendwie fddb mit meinem fitbit verbunden bekommen. In der Nacht zieht fddb dann die verbrauchten kcal aus der fitbit-App und verrechnet das dann.
    Schöne Grüße Eva

  • #4

    Eatwithsarah (Mittwoch, 27 September 2017 15:19)

    @Elli ich persönlich finde Skyr super als Snack zwischendurch, Beim Zucker gibt es von Marke zu Marke und von Sorte zu Sorte größere Unterschiede. Die meisten haben ca. 4g Kohlenhydrate (davon 3 g Zucker) auf 100 g.

    @Isi ich berechne Nudeln und Reis immer roh wenn ich nur für mich koche. Manchmal koche ich auch die doppelte Portion und teile sie mir auf 2x auf. So weiß ich auch genau was wie viele Kalorien hat.
    Wenn aber weitere Personen mitessen nehme ich den durchschnittlichen Wert der gekochten Produkte den die App mit so vorschlägt. Ganz genau hat man es dann nie.

    @Eva wirklich? Da muss ich unbedingt nochmal recherchieren das würde vieles einfacher machen ;)